Belegt: Vor kurzem geimpfte Kinder verbreiten die Krankheit und verursachen Ausbrüche

Die folgende Erklärung erschien über Globe Newswire auf CNBC.com. Sie ist extrem gut mit Zitaten belegt und zerpflückt die Lügen und Propaganda der Impfstoffindustrie – einer Industrie, die auf der ganzen Linie an Ansehen verliert, dank ihrer Beschimpfung impfgeschädigter Kinder, der Einschüchterungstaktik und des Versuchs der Regierung, eine Impfpflicht einzuführen.

Ärzte und Gesundheitsbehörden wissen, dass kürzlich Geimpfte die Krankheit verbreiten können und dass der Kontakt für Immungeschwächte besonders gefährlich sein kann. Der Patientenleitfaden des Johns Hopkins Hospital in Baltimore beispielsweise warnt Immungeschwächte, den »Kontakt mit kurz zuvor geimpften Kindern zu meiden« und »Freunden und Angehörigen, die erkrankt sind oder kürzlich einen Lebendimpfstoff (wie Windpocken, Masern, Röteln, infranasaler Influenza-Impfstoff, Polio oder Pocken) erhalten haben, zu bitten, von Besuchen abzusehen«. (1)

Eine Erklärung auf der Website des St. Jude’s Hospital warnt Eltern, ihre Kinder während einer Krebstherapie nicht von Menschen besuchen zu lassen, die in den vergangenen Wochen eine Schluckimpfung gegen Polio oder eine Pockenimpfung oder in der Woche zuvor eine intranasale Influenza-Impfung erhalten haben oder die nach einer Windpocken- oder MMR- (Masern, Mumps, Röteln) Impfung einen Ausschlag entwickelt haben. (2)

»Gesundheitsbehörden machen nicht geimpfte Kinder für den Masernausbruch in Disneyland verantwortlich, aber die Krankheit könnte genauso gut auf den Kontakt mit einem kurz zuvor Geimpften zurückzuführen sein«, sagt Sally Fallon Morell, die Präsidentin der Weston A. Price Foundation. Die Stiftung empfiehlt gesunde Ernährung, das Meiden von Schadstoffen und für Eltern und ihre Kinder die freie Wahl bei medizinischer Behandlung. »Alles deutet darauf hin, dass vor Kurzem Geimpfte zum Schutz der Allgemeinheit isoliert werden sollten.«

Wissenschaftliche Beweise zeigen, dass Menschen, die mit Lebendviren-Impfstoffen wie MMR, Rotavirus, Windpocken, Gürtelrose und Grippe geimpft wurden, das Virus wochen- und monatelang verbreiten und Geimpfte wie auch nicht Geimpfte anstecken können. (3,4,5,6,7,8,9,10,11,12) Darüber hinaus können Menschen, die geimpft werden, Krankheiten im hinteren Rachenraum tragen und andere anstecken, ohne dass sich bei ihnen selbst Symptome zeigen. (13,14,15)

Sowohl für nicht geimpfte als auch für geimpfte Menschen besteht ein Risiko durch den Kontakt mit kurz zuvor Geimpften. Der Impfstoff versagt häufig; die Impfstoff-induzierte Immunität ist nicht dauerhaft und in jüngster Zeit kam es in voll geimpften Bevölkerungen zu Ausbrüchen von Krankheiten wie Keuchhusten, Mumps und Masern. (16,17) Grippegeimpfte Menschen werden nach wiederholter Impfung anfälliger für eine Infektion. (18,19)

Erwachsene haben sich von kurz zuvor geimpften Kindern Polio geholt. Ein Vater aus Staten Island [New York] landete im Rollstuhl, nachdem er sich beim Windelwechseln bei seiner Tochter angesteckt hatte. 2009 erhielt er eine Entschädigung in Höhe von 22,5 Millionen Dollar. (20,21)

»Das Versagen der Impfstoffe und das Nichtzugebenwollen, dass Lebendimpfstoffe Krankheiten verursachen können, hat zu vermehrten Ausbrüchen von Infektionskrankheiten unter geimpften und nicht geimpften Menschen geführt«, sagt Leslie Manookian, Produzentin des Films The Greater Good. »Die [US-Seuchenbehörde] CDC sollte Ärzte, die Impfstoffe verabreichen, anweisen, ihre Patienten über die Risiken aufzuklären, die kürzlich Geimpfte für andere darstellen.«

Nach Ansicht der Weston A. Price Foundation besteht der beste Schutz vor Infektionskrankheiten in einem gesunden Immunsystem, unterstützt von einer ausreichenden Gabe von Vitamin A und Vitamin C. Gut ernährte Kinder erholten sich schnell von Infektionskrankheiten, Komplikationen seien selten.

Die Zahl der Maserntoten sank von 7575 im Jahr 1920 (im Jahrzehnt zuvor waren es 10 000 pro Jahr gewesen) auf durchschnittlich 432 in den Jahren 1958 bis 1962. (22) Der Impfstoff wurde 1963 eingeführt. Von 2005 bis 2014 gab es in den USA keine Maserntoten, aber 108 gemeldete Todesfälle nach einer MMR-Impfung. (23)

Die Weston A. Price Foundation ist eine Stiftung, die Bildungsarbeit über Ernährung leistet und sich zum Ziel setzt, genaue, wissenschaftlich fundierte Informationen über Ernährung und Gesundheit zu verbreiten.

Die Studie, die nach dem Zahnarzt und Pionier der Ernährungwissenschaft Weston A. Price, Autor des Buchs Nutrition and Physical Degeneration, benannt ist, gibt eine Vierteljahreszeitschrift für ihre 15 000 Mitglieder heraus, unterstützt weltweit 600 Ortsgruppen und veranstaltet jedes Jahr eine internationale Konferenz. Die Telefonnummer der Stiftung lautet: (001)-202-363 4393, www.westonaprice.org, info@westonaprice.org.

QUELLEN:

1. hopkinsmedicine.org

2. stjude.org

3. »Outbreak of Measles Among Persons With Prior Evidence of Immunity, New York City, 2011«

4. »Detection of Measles Virus RNA in Urine Specimens from Vaccine Recipients«

5. »Comparison of the Safety, Vaccine Virus Shedding and Immunogenicity of Influenza Virus Vaccine, Trivalent, Types A and B, Live Cold-Adapted, Administered to Human Immunodeficiency Virus (HIV)-Infected and Non-HIV Infected Adults«

6. »Sibling Transmission of Vaccine-Derived Rotavirus (RotaTeq) Associated with Rotavirus Gastroenteritis«

7. »Polio vaccination may continue after wild virus fades«

8. »Engineering attenuated virus vaccines by controlling replication fidelity«

9. »CASE OF VACCINE-ASSOCIATED MEASLES FIVE WEEKS POST-IMMUNISATION, BRITISH COLUMBIA, CANADA, OCTOBER 2013«

10. »The Safety Profile of Varicella Vaccine: A 10-Year Review«

11. »Comparison of Shedding Characteristics of Seasonal Influenza Virus (Sub)Types and Influenza A(H1N1)pdm09; Germany, 2007-2011«

12. »Epigenetics of Host-Pathogen Interactions: The Road Ahead and the Road Behind«

13. »Animal Models for Influenza Virus Pathogenesis and Transmission«

14. »Acellular pertussis vaccines protect against disease but fail to prevent infection and transmission in a nonhuman primate mode«

15. »Study Finds Parents Can Pass Whooping Cough to Babies«

16. »Immunized People Getting Whooping Cough«

17. »Vaccine Failure – Over 1000 Got Mumps in NY in Last Six Months«

18. »Impact of Repeated Vaccination on Vaccine Effectiveness Against Influenza A(H3N2) and B During 8 Seasons«

19. mercola.com

20. nydailynews.com

21. naturalsociety.com

22. cdc.gov

23. vaccineimpact.com

Englische Originalfassung: http://www.cnbc.com/id/102473744

Deutsche Quelle: http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/mike-adams/belegt-vor-kurzem-geimpfte-kinder-verbreiten-die-krankheit-und-verursachen-ausbrueche.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s